Dieses Zeichen zeigt mögliche  Rabatte (Mengen oder Zahlart) an.  prozentzeichen-rot-2.png
Art.Nr.:
Gewicht:

Thermo-Tanka-800-Reduzierverschluss

800ml Thermosflasche aus hochgradigem Edelstahl mit Reduzierverschluss. Kein Ersatz durch Schäden, die durch Aufsprudeln entstehen. Siehe Hinweise.

inkl. MwSt (19%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
1-2 Wochen

Frisch im Sommer, heiß im Winter!

Ein paar Eiswürfel in der Flasche und Ihr Getränk bleibt fit für den Sommer. Kohlensäurehaltige Getränke bleiben länger frisch.
Selbst-Gesprudeltes (zB mit unserem Wasserfex) hält sich gekühlt viel besser.

Der heiße Tee oder Glühwein im Winter wärmt Sie auf.

Doppelwandige auf Vakuum gezogene Isolierflasche aus hochgradigen Edelstahl (304).

Der Edelstahlkörper isoliert den heißen oder kalten Inhalt der Thermoflaschen.
Heißes bleibt bis zu 8 Stunden länger heiß und Kaltes über 10 Stunden länger kalt.

Ein weiterer Vorteil ist das extrem niedrige Gewicht, ohne dass dadurch die Robustheit der Thermotanka beeinträchtigt wird.

Material Nahrungsmittelgrad Edelstahl 304- BPA Frei
Füllmenge 0,8l Höhe 26,6cm Durchmesser 7,8cm
Gewicht 365 Gramm ohne Verpackung

Bitte beachten:

Der reduzierte Verschluss hat das gleiche Standardgewinde wie die Normbrunnenflaschen. Deshalb passt die Ventilkappe unseres Sprudlers darauf.

Allerdings wurde die Edelstahflasche nicht speziell zum Aufsprudeln bei 8 Bar entwickelt.

Wenn die Flasche beim Sprudeln zu voll ist, oder wenn die Verschlusskappen nicht fest zugeschraubt werden, drückt es die O-Ring Dichtung des großen Verschlusses heraus. Dann spritzt Wasser aus der Flasche. Außerdem kann sich der Flaschenboden etwas nach außen wölben.

Wenn Sie dennoch damit aufsprudeln wollen, übernehmen wir keine Garantie für die Funktionsfähigkeit.

Ausgebeulte, oder zum Sprudeln benutzte Flaschen, werden deshalb nicht zurück genommen. Beachten Sie bitte die folgende Anleitung:

Wenn Sie die Edelstahltrinkflaschen trotz der oben genannten Hinweise zum Aufsprudeln nehmen wollen, füllen Sie bitte maximal 80% des Volumens ein (etwa bis zu Beginn der Schräge), so daß genügend Luftraum für die Kohlensäure vorhanden ist. Wird die Flasche komplett mit Wasser gefüllt, baut sich in der Flasche sofort der Systemdruck von ca. 8 Bar auf, der zur Ausbeulung des Flaschenbodens führen kann (Wasser ist im Gegensatz zur Luft nicht komprimierbar).
Durch den Luftraum dauert der Druckaufbau länger, weil zunächst die komprimierbare Gasphase oberhalb des Wassers gefüllt wird. Bitte sprudeln Sie deshalb nur max. 1 Sekunde auf (nicht länger, sonst wird der Druck zu hoch) und schütteln Sie dann die Flasche kräftig. Dadurch gelangt die Kohlensäure ins Wasser und der Luftraum kann erneut CO2 aufnehmen. Das können Sie beliebig wiederholen, bis die gewünschte Menge CO2 im Wasser erreicht ist. Pro Sprudelstoß gelangen ca. 2g CO2 in die Flasche.  Gekauftes Mineralwasser hat meistens ca 6g CO2 /Liter im Wasser gelöst. Zwischen den Sprudelstößen nehmen Sie die Ventilkappe bitte nicht ab.
Beide Gewinde müssen fest zugedreht werden, sonst spritzt etwas Wasser aus der Flasche.  Es funktionieren nur die Ventilkappen ab Januar 2014, weil diese etwas kürzer sind als die alten.

Anfrage


Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.